Ein neuer Slip-Steg musste her !

 

Gesagt getan…

Aus einer unserer alten Landungsbrücken sollte ein neuer Slip-Steg für unsere neue Slip-Anlage entstehen.

  

Dieser durfte aber nicht schwimmen wie der alte, da er sonst bei Niedrigwasser zu weit in das Hafenbecken ragen würde !

Was also machen ? Siemens-Lufthaken ? Gibt es nicht zu kaufen ! Was nu ? Kein Problem meinte Niko wir bauen einfach Räder drunter und lassen ihn die Slip-Anlage hoch und runter rollen um ihn dem Wasserstand anzupassen. Leichter gesagt als getan. Ein Plan musste her. Nach langen überlegen messen und grübeln, ging es los.

Niko und Richard nahmen sich die alte Landungsbrücke zur Brust.

Die alten geneigten Geländer der Landungsbrücke, so wie der alte Teppich kamen runter.

  

Es wurde geflext und geflext und geflext und…

Um Kosten zu sparen, wurden so viele Rohre wiederverwendet wie möglich um eine neues gerades Geländer zu bauen.

  

  

  

Ein Gestell mit Radaufhängung wurde gebaut. Ja richtig ! Wir haben sogar Alufelgen !

Auch vorne kamen Rollen drunter.

Cool nun war er klar zum ersten Probewassern, die Nerven waren gespannt, würde der Winkel passen ? Wie verhält er sich im Wasser ?

Also am Trecker festgerödelt und ab zur Slip-Anlage:

  

Jaaaa der Winkel stimmt !

Aber hält er auch ? Steht er sicher ?

 Jupp tut er. Test bestanden. Mit insg. 5 Leuten belastet, gewackelt und gesprungen. Alles gut !

 

Also raus damit. Achse wieder abbauen.......

Unsere Hafencrew kümmerte sich um einen neuen Anstrich.

Da das Gestell samt Achse dauerhaft unter Wasser ist, sind wir auf Nummer sicher gegangen und haben das Gestell Verzinken lassen.

Vorher:  Nachher:

 

Für die Anlegeseite und das Kopfende wurden dicke Eichenbohlen vorbereitet.

Vorgebohrt:  Geschliffen:  

Mehrfach gestrichen:

 

Nun konnte er also kommen: Der Tag der Endmontage !

Nach ca. 120 Mann-Stunden steht er also da: Montiert mit Achsen, Bohlen, Fendern, Klampen und seitlichen Rollen damit er nicht an der Wand entlang kratzt.

 

Ein großes Dankeschön für die Arbeit und Mühe geht an Richard und Niko, habt ihr Super gemacht !

 

 

   
© by Yacht-Club Celle e.V

Wetter für Celle

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen